«VR-ohne-Brillen»-Immersionslösung von Inside Reality beim Schweizer «IT-Oscar» ausgezeichnet

 

Marktpotenzial der Virtual-Reality-Lösung für den Handel soll von neu gegründetem Spin-Off der Liestaler One Inside erschlossen werden. Fulminanter Start des frischgebackenen Unternehmens als Finalist beim prestigeträchtigen Swiss Digital Economy Award

 

Sachseln, 22. November 2018 – Virtual-Reality-Disruption made in Switzerland: Am diesjährigen Swiss Digital Economy Award beeindruckte Inside Reality die Jury mit ihrem Ansatz, VR auf allen Plattformen ohne spezielle Hilfsmittel erlebbar zu machen. Die Jury sagt über Inside Reality: «Dies ist ein hervorragendes Beispiel, wie Technologie als Enabler eingesetzt werden kann, um Kundenerlebnisse aus der physischen Welt in einer virtuellen Umgebung abzubilden und das Angebot an unterschiedliche Kulturkreise und Kundenerwartungen leicht anpassbar zu machen. Der Ansatz hat das Potential, den KMUs qualitativ hochwertigen Zugang für ortsunabhängige Kundengewinnung zu bringen, wie er heute nur in physischen und aufwändigen Showrooms möglich ist.»

Zeitgleich mit der hohen Auszeichnung hat Inside Reality die Ausgliederung als eigenständiges Tochterunternehmen der One Inside Gruppe abgeschlossen. Clemens Bussinger, Gruppen-CEO, meint dazu: «Die einzigartige Idee, aus der wir rasch ein marktreifes Produkt entwickeln konnten, ist bei den Zielkunden sensationell angekommen. Als eigenständigem Spin-Off geben wir der Vision von Inside Reality den nötigen Freiraum, sich voll und ganz auf den KMU-Markt und insbesondere den Handel zu fokussieren.»

Als CEO der Inside Reality wurde Jürgen Debusmann berufen. Der Medien-, Vertriebs- und Management-Spezialist mit 30 Jahren Berufserfahrung kommentiert: «Inside Reality löst ein fundamentales Business-Problem: Das Internet bietet dem Konsumenten Freiheiten, denen die Orts- und Zeitgebundenheit von emotional reichhaltigen Produktpräsentationen im stationären Handel gegenübersteht. Diese sind mit enormen Kosten, ohne Garantie für einen vertiefenden Kundenkontakt, verbunden. Unser Ansatz verknüpft die Offline- mit der Online Welt, verzichtet auf geographische Abhängigkeiten und bringt das perfekte, markengerechte Produkterlebnis überall dorthin, wo der Business-Partner oder Konsument sich gerade befindet. Damit wird es auch KMUs möglich, international präsent zu sein, bei massiv verringerten Risiken für den Markteintritt und Cost of Sales. Hinzu kommt, dass unsere Plattform auf Standard- Webtechnologie basiert und somit einfach und kostengünstig in vorhandene IT Infrastrukturen eingebunden werden kann».

Chris Henn, Chief Technology Officer und Vater des technologisch wegweisenden Ansatzes, erklärt: «Virtual Reality im Handel bietet nie dagewesene Produkterlebnisse. Unser Ansatz bietet eine Form von Immersion, in der 3D-Szenarien als Gruppenerlebnis von mehreren Personen gleichzeitig betrachtet werden können, ohne dass technische Ausrüstung sie voneinander abschottet.»

Physische Produkteausstellungen in Showrooms oder auf Messen sind bis heute ein essentielles Instrument für Marketing und Vertrieb, da sie den Kunden ein greifbares Kauferlebnis bieten. Doch die Produktion von Ausstellungsgütern sowie deren Transport und Installation und allfällige Anpassungen verschlingen viel Zeit und Ressourcen, was letzten Endes zu hohen Vertriebskosten führt. Mit Inside Reality ist die Ausstellfläche virtuell unlimitiert und quasi kostenfrei. Zusätzlich zur 3D-Produktepräsentation ist auch eine vollumfängliche Integration mit e-Commerce und Point-of-Sales-Systemen sowie dem gesamten Digital-Marketing-Arsenal wie Analytics oder Digital Signage möglich. Über die Verknüpfung mit Facebook kann das positive Kauferlebnis des Kunden viral via Soziale Netze geteilt werden.

Medienschaffenden bieten wir die Möglichkeit, die Inside Reality Technologie bei einem Besuch des «Inside Reality Centers» beim Bahnhof Liestal hautnah zu erleben. Melden Sie sich unter folgender Mail-Adresse giulia.huber@farner.ch bei uns und wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen. Sollten Sie weitere Informationen zu Inside Reality wünschen, dürfen Sie uns ebenfalls gerne jederzeit kontaktieren.

Über Inside Reality

Inside Reality digitalisiert emotional reiche 3D-Produktdarstellungen und macht diese für Konsumenten und Business Partner teilbar. Standort- und Display-unabhängig, bleiben interaktive Erlebnisse ohne Medienbruch erhalten. Immersive 3D-Visualisierung wird ohne VR- Brillen zur gruppenfähigen Erfahrung und gewährleistet einen konsistenten Markenauftritt über die gesamte Wertschöpfungskette. Typische Use Cases für Inside Reality sind Digital Showrooms, eletronische Magazine, virtuelle Messeauftritte und Digital Signage. Mit einer rein Web-Content- basierten 3D-Plattform lässt sich bestehende Digital Marketing Werkzeuge leicht einbinden, bestehende Enterprise Software wie CMS-, CRM-, PIM-, POS- oder e-Commerce-Systeme mittels offener Standards integrieren und zentral im Digital Asset und Content Management Systemen bewirtschaften.

Kontakt für Medienanfragen

Farner Consulting AG
Giulia Huber
giulia.huber@farner.ch
+41 44 266 67 26

Inside Reality AG
Chris Henn
Chief Technology Officer
chris.henn@inside-reality.com
+41 79 679 33 53